AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Die nachstehenden Bedingungen (AGB) regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Nutzer des Online-Shops (nachfolgend "Kunde" genannt) und dem Einzelunternehmer Eike Lange (nachstehend "Anbieter" genannt) und sind so formuliert, dass die von beiden Seiten gewünschte Klarheit geschaffen und eine Vertrauensatmosphäre gesichert wird. Sie regeln das Zustandekommen des Vertrages und die Rechte und Pflichten des Kunden und des Einzelunternehmers Eike Lange (Eigentümer des Online-Shops: www.eikesan.com).

§1 Geltungsbereich
Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die mit dem Kunden des elektronischen Bestelldienstes (Online-Shop: www.eikesan.com) abgeschlossen werden.

§2 Vertragsschluss
1.) Die im Online-Shop präsentierten limitierten Warenangebote sind freibleibend und keine Angebote im Rechtssinne. Sie stellen lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes dar. Durch Anklicken des Buttons „In den Einkaufswagen legen“ kann der Kunde die jeweiligen Waren in den virtuellen Warenkorb legen. Dieser Vorgang ist unverbindlich und stellt kein Vertragsangebot dar. Der Bestellprozess der im Warenkorb/Einkaufswagen befindlichen Ware wird mit anklicken des Buttons „Kasse“ gestartet. Vor diesem Start wird der Kunde auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, das Widerrufsrecht (und damit verbundene Formular), sowie den Datenschutz hingewiesen. Auf der folgenden Seite wird der Kunde aufgefordert, die für die Bestellabwicklung notweninden Daten anzugeben (Name, Anschrift, E-Mail etc). Auf der nächsten Seite wird die Rechnungsadresse des Kunden wiedergegeben, die er an dieser Stelle noch nachträglich ändern kann. Des weiteren wird dem Kunden der Versand angezeigt. Die nächste, letzte Seite besteht aus der Zahlmethode. Hier kann der Kunde zwischen Vorkasse oder Paypal wählen. (via Paypal ist auch die Zahlung Bankeinzug und Kreditkarte möglich, hierfür ist kein Paypalkonto nötig). Hat der Kunde eine Zahlweise gewählt, kann der er die Bestellung über den Button „kostenpflichtig bestellen“ abschließen und somit der Kunde gibt ein verbindliches Angebot an den Anbieter zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Nach der Bestellung erhält der Kunde von dem Anbieter zeitnah eine E-Mail, die den Eingang der Bestellung bestätigt, deren Einzelheiten wiedergibt (Zugangsbestätigung) und die Bankdaten des Anbieters anzeigt, falls Vorkasse als Zahlungsmittel gewählt wurde. Diese Zugangsbestätigung stellt keine Vertragsannahme dar. (Falls der Kunde Paypal als Zahlungsweise angegeben hat, wird dieser nach Abschluss der Bestellung auf die Paypal- Bezahlseite weitergeleitet.) Ein Vertrag kommt erst durch Zahlungseingang beim Anbieter und/oder durch Absendung der Ware zustande. Eine Rechnung wird dem Kunden zum Schutze der Umwelt per E-Mail zur Verfügung gestellt.
2.) Der Kunde versichert, dass alle von ihm bei der Bestellung bzw. Registrierung im Online-Shop getätigten Angaben (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung etc.) wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind dem Anbieter unverzüglich mitzuteilen.
3.) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.
4.) Dem Kunden stehen diese AGB jederzeit zur Verfügung und können über den Internetbrowser abgespeichert oder gedruckt werden. Auf Wunsch kann diese AGB auch als PDF per E-Mail angefordert werden. Dazu bitte eine E-Mail mit dem Betreff AGB an: mail [at] eikesan.com schicken.

§3 Preise, Versandkosten
1.) Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebt der Anbieter keine Umsatzsteuer und weist diese daher auch nicht aus.
2.) Versendet wird nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz
3.) kostenlos ab 80€ Bestellwert

Deutschland
Versand 1: 1,40€
Versand 2: 2,60 €
Versand 3: 4,90 €
Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 80€.

International (within the European Union)
Shipping 1: 6,00 €
Shipping 2: 9,00 €
Shipping 3: 13,00 €
Free: Order Amount 100€ and up

Erläuterung
Versand 1: 1 x T-Shirt oder 1 x Kleiner Bruder oder 1 x Tabakolos
Versand 2: 2 x T-Shirts oder 2 x Kleiner Bruder etc.
Versand 3: 3 oder mehr Shirts oder 1 oder mehr  Sweatshirt oder 1 oder mehr Rucksäcke etc.
Der Versand richtet sich nach dem Gewicht.

4.) Bei Sendungen in die Schweiz können Zollgebühren zu Lasten des Käufers anfallen.

§4 Zahlung
Die Zahlung erfolgt grundsätzlich nach Wahl des Kunden per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte oder Bankeinzug (Kreditkartenzahlung/Bankeinzug erfolgt über Paypal - hierfür ist kein Paypalkonto erforderlich), wobei der Endpreis innerhalb von 10 Tagen nach Bestellung zu zahlen ist.

§5 Lieferung
Der Versand erfolgt an Werktagen innerhalb von 1-5 Tage nach Zahlungseingang.

§6 Abweichungen der Ware
Die Produkte werden mit höchster Sorgfalt und mit Liebe zum Detail hergestellt und angefertigt. Dennoch kann es im Einzelfall zu geringen Produktabweichungen kommen, die aber das eigentliche Produkt nicht beeinträchtigen.

§7 Widerrufsrecht
Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.
Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde dem Anbieter (Eike Lange, Luisenstraße 11, 33602 Bielefeld, Telefonnummer: 0177.9641585, E-Mail-Adresse: mail@eikesan.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (erhältlich auf der Website des Anbieters: www.eikesan.com im Footer unter "Widerrufsrecht und Widerrufsformular" oder auch gern auf Anfrage per E-Mail: mail (at) eikesan.com) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Macht der Kunde von dieser Möglichkeit Gebrauch, so wird der Anbieter dem Kunden unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
Folgen des Widerrufs:
Wenn der Kunde diesen Vertrag widerrufen, hat der Anbieter dem Kunden alle Zahlungen, die er von dem Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die vom Anbieter angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei dem Anbieter eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Anbieter dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, der Anbieter hat mit dem Kunden ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

§8 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung Eigentum des Anbieters.

§9 Mängelrechte
1.) Bei einem Sachmangel der Kaufsache gelten grundsätzlich die gesetzlichen Vorschriften. Dies bedeutet, dass der Kunde in erster Linie Nacherfüllung, das heißt nach seiner Wahl Nachlieferung oder Mangelbeseitigung verlangen kann. Bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern, oder von dem Vertrag zurückzutreten. Für Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels der Ware gelten – zusätzlich zu den gesetzlichen Voraussetzungen – die in§ 10 genannten Voraussetzungen.
2.) Sämtliche Mängelansprüche verjähren in zwei Jahren ab Übergabe.

§10 Schadensersatzhaftung
Für eine Haftung des Anbieters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und –begrenzungen.1.) Der Anbieter haftet sofern ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur bei Verletzung seiner Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalspflicht). Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art gleich auf Grund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluß ausgeschlossen.2.) Sofern der Anbieter gemäß Absatz 1.) für einfache Fahrlässigkeit haften, ist die Haftung des Anbieters auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen der Anbieter nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen mussten.3.) Vorstehende Haftungsausschlüsse und –begrenzungen gelten weder, wenn der Anbieter eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben, noch für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, noch für gesetzliche Ansprüche.4.) Vorstehende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen gelten auch zu Gunsten der Mitarbeiter,Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter des Anbieters, deren er sich zur Vertragserfüllung bedient.

§11 Datenschutz
1.) Der Anbieter erhebt und speichert die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten des Kunden. Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden beachtet der Anbieter die gesetzlichen Bestimmungen. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus der in dem Online-Angebot abrufbaren Datenschutzerklärung.
2.) Der Kunde erhält auf Anforderung jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten.

§12 Urheberrechte
Der Anbieter weist darauf hin, dass sämtliche Abbildungen und Fotos auf der Website (www.eikesan.com) urheberrechtlich geschützt sind. Alle Abbildungen und Fotos befinden sich im Eigentum von Eike Lange oder der Continental Clothing Company GmbH, wobei für die Bilder der Continental Clothing Company dem Anbieter eine Nutzungserlaubnis vorliegt.

§13 Anwendbares Recht
Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Vertragspartner (Kunden) gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN- Kaufrechts (CISG).

§14 Schlussbestimmungen
1.) Dieser Vertrag enthält alle zwischen den Parteien über den Vertragsgegenstand getroffenen Vereinbarungen. Nebenabreden bestehen nicht.
2.) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein, soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt werden. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung soll durch diejenige wirksame bzw. durchführbare Bestimmung ersetzt werden, die der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung am nächsten kommt.

§15 Anbieterkennzeichnung
Die Anschrift des Anbieters für Beanstandungen, sonstige Willenserklärungen und anderen Kontakt lautet:
Eike Lange
Luisenstraße 11
33602 Bielefeld
E-Mail: mail [at] eikesan.com
Telefon: 0177.9641585